Kegelrobben auf der Insel Helgoland

Kegelrobben auf der Insel Helgoland

Das ganze Jahr über halten sich die Kegelrobben der Helgoländer Kolonie an verschiedenen Orten innerhalb der Nordsee auf. Ab Oktober treffen sie sich jedoch auf der Helgoländer Düne, um hier Ihren Nachwucht zu bekommen. Mitte November ist es dann so weit. Die Robbenbabys werden geboren. Mit ihrem weißen Babyfell und ihrer dünnen Speckschicht können sie sich noch nicht lange im Wasser aufhalten. Deshalb liegen sie allein an einem höher gelegenen Teil des Strandes. Die Mutter kommt jedoch regelmäßig vorbei um ihren Nachwuchs zu säugen. Ich konnte aus sicherem Abstand das erste Neugeborene mit meinen Kindern beobachten und fotografieren. Es hat den Namen Linda bekommen.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close Menu